Autor: GV Weißenthurm

Josef Oster holt Direktmandat für den Wahlkreis Koblenz

Josef Oster wird auch zukünftig den Wahlkreis Koblenz im Bundestag vertreten. Bei der Bundestagswahl am 26. September 2021 konnte er sich das Direktmandat sichern.

„Ich möchte mich ganz herzlich bei allen, die mich unterstützt und mit Ihrer Stimme gewählt haben, ganz herzlich bedanken“, sagte Oster am Wahlabend. „Ich werde weiterhin als Direktkandidat unsere schöne Region im Deutschen Bundestag vertreten. Ein politischer Auftrag, den ich wieder mit Engagement und Leidenschaft umsetzen werde.“

Copyright © Josef Oster

Hilfe für das Ahrtal

Für die Opfer der Hochwasserkatastrophe an der Ahr haben die Volksbank RheinAhrEifel eG (IBAN DE71 5776 1591 0417 8949 00) und die Kreissparkasse Ahrweiler (IBAN DE32 5775 1310 0000 8102 00) Spendenkonten eingerichtet. Die dort eingehenden Spenden werden unbürokratisch nach bestimmten Kriterien direkt an die Betroffenen weitergegeben.

634.500 Euro für Mülheim-Kärlich

Dank des besonderen Einsatzes unseres Bundestagsabgeordneten Josef Oster kommt die Stadt in den Genuss von erheblichen Bundesmitteln

„Das ist eine gute Nachricht für Mülheim-Kärlich“, so Oster. „Die dringend notwendige Sanierung der Kurfürstenhalle wird im Rahmen des Förderprogramms Sanierung kommunaler Einrichtungen mit 634.500 Euro vom Bund gefördert. Im Rahmen meiner Mitgliedschaft im Innenausschuss habe ich mich gerne beim zuständigen Innenministerium für die Stadt Mülheim-Kärlich eingesetzt. Die Kurfürstenhalle ist als Sport- und Mehrzweckhalle ein wichtiger Treffpunkt und für das Zusammenleben in Mülheim-Kärlich von großer Bedeutung. Für die aufwendigen Sanierungsarbeiten sind insgesamt 1,41 Millionen Euro vorgesehen. Es freut mich, dass sich der Bund an der Sanierung der Kurfürstenhalle beteiligt und die beantragte Förderung vollständig bewilligt hat. Nun kann die Sanierung hoffentlich schnell beginnen.“