Kategorie: Aus den Orts- und Stadtverbänden

„Schnuppernachmittag Gemeinderat“ der CDU Urmitz

Am 9. Juni 2024 wird in Rheinland-Pfalz wieder gewählt. Auch in Urmitz wird unter anderem ein neuer Gemeinderat bestimmt. Aber warum soll man sich das antun? Es läuft doch – gerade in Urmitz. Wir sind der Meinung, dass unser Ort noch viele Entwicklungsmöglichkeiten hat und suchen engagierte Bürgerinnen und Bürger, die einfach Lust haben, diese Potentiale zu heben.

Wer sich schon immer für dieses Ehrenamt interessiert hat, sich aber nicht sicher ist, was dahinter steckt, den laden wir zum „Schnuppernachmittag Gemeinderat“ am Dienstag, 20. Februar 2024, ab 17 Uhr ein.

Wir starten auf dem Schulhof der Grundschule, um Euch Rede und Antwort zu stehen. Aktuelle CDU-Fraktionsmitglieder beantworten Eure Fragen. Welche Aufgabe hat ein Gemeinderat überhaupt, wie viel Zeit investieren wir, wie kommen wir auf Ideen, oder was machen die Ausschüsse?

Wir in der CDU Urmitz stehen für eine lebendige Diskussion. Wir haben gelernt, dass gute Ideen entstehen, wo viele Meinungen aufeinandertreffen. Politikverdrossenheit gibt es bei uns nicht. Wir wollen einfach machen. Nicht für uns selbst, sondern für Örms und die Örmser.

Wir freuen uns über Jede und Jeden. Es ist nicht wichtig, dass ihr in der CDU seid. Wichtig ist, dass Euch Örms am Herzen liegt, denn es dreht sich alles nur um das eine – wie können wir unseren Heimatort noch lebens- und liebenswerter gestalten?

Kontakt: info@cdu-urmitz.de

Pressemitteilung des CDU-Ortsverbands Urmitz

Grillfeste der CDU-Ortsverbände waren gut besucht

Am 17. Juni 2023 fand das traditionelle Grillfest der CDU Kaltenengers auf dem Schulhof statt. Der Vorsitzende Lars Hansen konnte über 80 Gäste aus Kaltenengers sowie von benachbarten Ortsverbänden begrüßen, darunter auch den Bundestagsabgeordnete Josef Oster und Verbandsgemeindebürgermeister Thomas Przybylla. Die zahlreichen Gäste und die gute Stimmung waren ein toller Rahmen, um die Ehrung langjähriger Mitglieder vorzunehmen. So wurde die 2. Beigeordnete der Ortsgemeinde Edith Ihrlich für 25-jährige CDU-Mitgliedschaft durch den Vorsitzenden geehrt. Thomas Przybylla zeichnete außerdem die langjährigen aktiven Gemeinderatsmitglieder Bärbel Hansen für 25 Jahre Mitgliedschaft und Werner Zimmer gar für 40-jährige Mitgliedschaft mit der Ehrennadel aus.

 

Einen ebenso schönen und geselligen Abend verbrachte die CDU Mülheim-Kärlich am 7. Juli bei ihrem diesjährigen Grillfest. Auch hier war Josef Oster wieder vor Ort, der eine tolle Präsenz in seinem Wahlkreis zeigt. Der CDU-Vorsitzende Max Nikenich konnte außerdem den VG-Beigeordneten Winfried Erbar und die beiden Mülheim-Kärlicher Kreistagsmitglieder Selina Flöck und Horst Hohn begrüßen. Auch die Mülheim-Kärlicher JU war zahlreich vertreten. (mehr …)

Mitgliederversammlung der CDU Mülheim-Kärlich

Am 12. Mai fand die diesjährige Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbandes Mülheim-Kärlich statt. Dank an alle Teilnehmenden für die Anwesenheit sowie für die gute und interessante Diskussion und an den Fraktionsvorsitzenden in Stadtrat Joachim Rünz für die aktuellen Ausführungen zur Kommunalpolitik in Mülheim-Kärlich.

CDU Kaltenengers errichtet eine Bienennisthilfe

Bienen sind als Bestäuber für viele Pflanzen überlebenswichtig und leisten einen wertvollen Beitrag für unsere Nahrungsmittelproduktion. Ein Großteil unserer heimischen Wildbienenarten sind jedoch im Fortbestand bedroht. Für sie gibt es leider immer weniger Nistmöglichkeiten. Es werden mehr Flächen für die Landwirtschaft genutzt, wo riesige Felder mit Monokulturen entstehen, die zudem mit Pestiziden besprüht werden und dadurch für Insekten und andere Tiere giftig sind. Für Blühstreifen, in denen Wildbienen nicht nur Nahrung, sondern auch Nistgelegenheiten finden, wird meist kein Platz eingeplant. Bereits seit längerer Zeit werden freie, nicht bewirtschaftete Flächen in der Umgebung von Kaltenengers durch den Wasserzweckverband und den Landesbetrieb Mobilität (LBM) aufgekauft und naturnah aufgeforstet.

Zusammen mit einem ortsansässigen Imker und nach Rücksprache mit dem LBM haben wir eine solche ortsnahe Fläche als Standort für eine Bienennisthilfe ausgewählt. Nahe dem Spazierweg „Im Hühnertal“ haben fleißige Helfer der CDU-Fraktion in der vergangenen Woche die vom CDU-Ortsverband gestiftete Bienennisthilfe aufgestellt (siehe Foto). Eine große Informationstafel soll über deren Funktionsweise und Nistmöglichkeiten informieren. Damit wird auch eine Anlaufstelle für Exkursionen der Grundschule und des Kindergartens geschaffen, um auch den Kleinsten anschaulich den Nutzen und die Aufgaben der Wildbienen zu erklären. (mehr …)