Einladung zum Webtalk

Die kleinen und mittleren Unternehmen des Mittelstandes bilden das Herz unserer Wirtschaft und stellen die meisten Arbeitsplätze zur Verfügung. Damit unser Land weiterhin ein starker Wirtschaftsstandort bleibt braucht es innovative Ideen und das Knowhow junger Menschen. Unser Wahlkreis 10 ist für seine wirtschaftliche Stärke und den Forschergeist bekannt. Beispielhaft sind das Industriegebiet in Mülheim-Kärlich, der Rheinhafen in Bendorf, die WHU in Vallendar sowie das CerTecCenter für Existenzgründer und junge Unternehmen in Höhr-Grenzhausen zu nennen. Es ist wichtig, diese Strukturen zu erhalten. Daher freut unser Landtagskandidat Peter Moskopp sich sehr auf den Austausch mit dem CDU-Spitzenkandidaten Christian Baldauf sowie Anette Moesta und Torsten Welling und lädt hierzu herzlich ein. Anmeldungen zum Webtalk sind über webex@cdu-myk.de möglich. Sie erhalten dann einen Link zur Teilnahme.

Aktualisierte Homepage von Peter Moskopp online

Seit dieser Woche ist die frisch aktualisierte Homepage von Peter Moskopp online. Dort finden sich sowohl Informationen zu seiner Person, als auch seine Themen und Ziele, für die er sich in Mainz einsetzen will. Darüber hinaus bietet Peter Moskopp wie bisher immer montags und donnerstags eine Bürgersprechstunde an. Über die Homepage können Sie direkt einen Termin vereinbaren. Peter Moskopp freut sich über Ihren Besuch.

Peter Moskopp besucht Sayner Hütte

Am 11. Dezember besuchte unser Landtagskandidat Peter Moskopp gemeinsam mit der CDU Bendorf die Sayner Hütte. Im Rahmen einer sehr fachkundigen und kurzweiligen Führung wurden ihm die historischen Hüttenwerke und die besonderen, einzigartigen Hallenkonstruktionen gezeigt sowie die bewegte Geschichte der Sayner Hütte kurzweilig vorgestellt. Weiterhin wurde die derzeitige Nutzung, geplante Sanierungen sowie das Projekt „Antrag Tentativliste UNESCO Weltkulturerbe“ vorgestellt. „Diesen Antrag heißt es nun von Seiten des Landkreises Mayen-Koblenz zu unterstützen. Nach meiner Meinung sollte die Sayner Hütte, als Geburtsort der Eisenindustrie auf dem europäischen Kontinent, in den Kreis der Welterbestätten aufgenommen werden. Meine Unterstützung hat dieser von der Stadt Bendorf gestellte Antrag“, so Moskopp. Anschließend ging es für Peter Moskopp auf den Wochenmarkt in Bendorf. Der Markt stellt einen festen Bestandteil im Bendorfer Leben dar. In vielen interessanten Gesprächen mit Besuchern und Marktstandbetreibern konnte Moskopp sich auch über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Markt informieren.

Besuch des Krippenweges in Mülheim-Kärlich

Unser Landtagskandidat Peter Moskopp besuchte am 5. Dezember den Krippenweg (Bergpflege) in Mülheim-Kärlich. In nachbarschaftlicher Zusammenarbeit wurden hier 47 Krippen aufgestellt und die komplette Straße weihnachtlich beleuchtet.
Regina Kröger und Christiane Schmidt errichteten mit viel Liebe zum Detail jede einzelne Krippe. Vielen Dank für diese tolle Aktion! In dieser besonderen Zeit kann man sich hier an der frischen Luft und mit entsprechendem Abstand in die Weihnachtsstimmung bringen.